Responsives Webdesign für webbistdu.de

Responsives Webdesign für webbistdu.de

Responsives Webdesign gehört ja mittlerweile zum guten Ton. Daher habe ich mir einmal Zeit genommen und meinen Fachblog – webbistdu.de – auf den neusten Stand der Technik gebracht.

Aber was bedeutet eigentlich Responsives Webdesign? Bei Wikipedia findet man diese Erläuterung: “Responsive Webdesign bedeutet reaktionsfähiges Webdesign und bezeichnet eine Praxis im Webdesign, bei der der grafische Aufbau, insbesondere die Strukturierung der einzelnen Elemente wie z. B. Navigationen und Texte, von Webseiten dynamisch und unter Berücksichtigung der Anforderungen des betrachtenden Gerätes erfolgt. Technische Basis sind neueste Webstandards wie HTML5 und CSS3.”

Allgemein unterscheidet man bei Responsive Webdesign zwei Varianten: adaptiv und fluid. Beide haben Vor- und Nachteile (allerdings möchte ich an dieser Stelle nicht auf diese eingehen, da diese doch recht komplex sind. Zu einem späteren Zeitpunkt werde ich definitiv einen Artikel in meinem Fachblog zu diesem Thema verfassen und an dieser Stelle hier einen Link setzen). Durch ein adaptives Responsive Webdesign ist es mir möglich, stärker auf die grafische Darstellung Einfluss zu nehmen. Daher nehme ich als Grafikdesigner lieber diese Variante. Als sogenannte Fixpunkte habe ich die Auflösungen Desktop (1024px), IPad (768px) und IPhone (320px) gewählt.

Aber schauen Sie sich doch einfach die Webseite selbst einmal an und besuchen sie www.webbistdu.de mit Ihrem Smartphone, Tablet und Desktop-Rechner. Weitere Projekte die ich im Bezug auf Responsive Webdesign optimiert habe sind: Offizieller Hermes Blog Deutschland und Süd Apotheke aus Braunschweig. Natürlich ist der Besuch auf webbistdu.de nicht nur bezüglich Responsive Webdesign interessant. In meinem Fachblog verfasse ich zahlreiche Artikel zu folgender Thematik: Webdesign, Wordpress, Webentwicklung, Wissenswertes und Musik. Ich freue mich auf Ihren Besuch!

Holen Sie sich ein kostenloses Angebot

Angebot einholen

top